Forschung - Lehre - Therapie

Forschung/Lehre und Therapie unter einem Dach

Eröffnung des HanseMerkur Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE

Am 1. Juli 2010 eröffnete das HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin eine ambulante Einrichtung auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Damit konzentriert sich erstmals ein Zentrum ganz auf die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Forschung/Lehre und Therapie sind unter einem Dach vereint. In der Forschung wird durch Verfahren der Zellbiologie sowie molekularbiologische und biochemische Methoden der Anschluss an die Naturwissenschaften sichergestellt.

Zu den Zielen des Zentrums zählen die Erforschung der Wirkungen und der Effizienz in der TCM, die Weiterbildung und Lehre für Studenten, Ärzte und Therapeuten, die Behandlung mit TCM auf hohem Niveau und zu guter Letzt, die Intensivierung der Städtepartnerschaft Hamburg – Shanghai.

Aktuelles

Seminar Erschöpfung, Fatigue, Long-COVID 26.09.2021, 9:00-18:00 Uhr

Veröffentlicht am 15. September 2021

Erschöpfung oder chronisches Fatigue sind häufige Begleiterkrankungen somatischer und psychischer Erkrankungen. Einerseits können chronische oder konsumierende Erkrankungen mit einer erheblichen Erschöpfung verbunden sein, andererseits finden sich auch bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen regelmäßig Müdigkeit und Erschöpfung. Gleichzeitig kann trotzdem Unruhe bestehen. Westliche Therapien haben bei diesen Beschwerden wenig zu bieten, sogenannte „Aufbau-Therapien“ haben kaum Evidenz und Effekt.

weiterlesen

Aktuelle Broschüre HanseMerkur Zentrum für TCM am UKE

Veröffentlicht am 22. Januar 2021

Info-Broschüre Forschung, Lehre und Therapie

Sie möchten mehr über das TCM-Zentrum und dessen Forschung, Lehre und Behandlungsmöglichkeiten erfahren? In unserer Imagebroschüre haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Hier können Sie die Broschüre downloaden.


weiterlesen

Hygiene Hinweise in unserer Praxis

Veröffentlicht am 24. September 2020


Hygiene Hinweise in unserer Praxis

Trotz der Corona Pandemie ist unser Zentrum für Sie geöffnet. Wir sind jedoch aufgefordert unsere Arbeit der Gefährdungslage anzupassen. Deshalb verzichten wir auf das Händeschütteln, waschen unsere Hände vor und nach jedem Patienten gründlich, verwenden Papier- anstatt Stoffbezüge auf den Behandlungsliegen, lüften regelmäßig die Behandlungszimmer und desinfizieren die Waschräume und auch viel genutzte Oberflächen häufiger.

weiterlesen

ARTE: Heilen auf Chinesisch- Traditionelle Chinesische Medizin

Veröffentlicht am 6. Mai 2020

Wie Akupunktur und Akupressur bei Schmerzen helfen

Bewegungseinschränkungen und teils massive Schmerzen sind die Symptome einer sogenannten Frozen Shoulder, einer auf entzündliche Prozesse zurückgehenden Versteifung der Schulter. Im Rahmen eines Beitrags über therapeutische Ansätze der chinesischen Medizin erläutert Dr. Sven Schröder im ARTE- Magazin „Xenius“ die Soforteffekte einer Akupunkturbehandlung auf diese schmerzhafte Erkrankung. Sehen Sie den Filmbeitrag hier.

weiterlesen

Berufsbegleitendes Studium in Chinesischer Medizin

Veröffentlicht am 9. Oktober 2019

Einschreibung für das Wintersemester 2019/2020:
Seminar „Einführung in die Chinesische Medizin“ informiert am 16. Oktober 2019 in Hamburg

Fundiertes Wissen in Chinesischer Medizin vermittelt der berufsbegleitende Master-Studiengang für Ärzte aller Fachrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet, den unser Zentrum gemeinsam mit der Weiterbildungsakademie des UKE und der TCM-Universität Shanghai durchführt. Zu Beginn des nächsten Semesters am 24.

weiterlesen